Bürgerinitiative ´91

NEUIGKEITEN!!! NEUIGKEITEN!!! NEUIGKEITEN!!!

Flyer Kundgebung

Regierung plant neues Gesetz (Volksstimme 03.05.2016)

http://www.volksstimme.de/sachsen-anhalt/20160503/abwasser-streit-regierung-plant-neues-gesetz

INKA-Positionspapier zu den Problemen des Kommunalabgabenrechts in Sachsen-Anhalt nach den Landtagswahlen

INKA Informationspapier

Presseerklärung von Haus & Grund Sachsen-Anhalt

Presseerklärung Haus & Grund Sachsen-Anhalt

Hier der aktuelle Flyer der Bürgerinitiative `91

Flyer 3

WICHTIG! WICHTIG! WICHTIG!

Musterverfahrensvereinbarung

Spendenaufruf der Bürgerinitiative

spendenaufruf 1

 

 

Der WWAZ will sich selbst und auch den Bürgern die Möglichkeit geben, einen Schlussstrich zu ziehen. Das Innenministerium empfiehlt und begrüßt ausdrücklich, dieses 1. Vergleichsangebot, des WWAZ. Die Bürgerinitiative ’91 und Interessengruppen kämpfen weiter, da unsere Mitstreiter nach wie vor nicht nachvollziehen können, warum so viel Geld gezahlt werden soll. Wir erhalten die Widersprüche aufrecht. Den öffentlichen Druck halten wir aufrecht.
Mitglieder des Sprecherrates sind Thomas Füchtner, Dr. Monika Kulas, Thomas Spelsberg.

Mitglieder des Sprecherrates: Thomas Füchtner, Dr. Monika Kulas, Thomas Spelsberg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1173 gesammelte Unterschriften für die Petition an den Landtag die am 28.01.2016 übergeben wurde

 

Hier noch ein Link zum Initiativennetzwerk Kommunalabgaben Sachsen Anhalt http://www.inka-lsa.de/

Mitglied des INKA Netzwerks ist auch die mit uns kooperierende IG WWAZ (Wir wollen alles zurück),
von Dr.Stefan Heinrichs aus Cröchern-Blätz.
Diese IG versammelt alle WWAZ-Betroffenen, die sich über einen geringen Mitgliedsbeitrag
an der Finanzierung und Durchführung von Musterklagen beteiligen möchten. Mehr Details zu
Tätigkeit, Satzung und Beitritt erfahren Sie über die Mail-Anschrift: ig.wwaz@gmail.com

Der Mitgliedsantrag der IG WWAZ steht im Bereich Download für sie bereit

Aktualisiert am 18.05.2016